Die internationale Theatergruppe Pinocchio ´90 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die internationale Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, insbesondere durch Theater- und Musikaufführungen mit Kindern und Jugendlichen, fördert.

Das abgelaufene Jahr der Vereinsgeschichte von Pinocchio ´90 war wiederum ein ungemein arbeits- und erfolgreiches. Das Jahr 2013 stand ganz im Zeichen unseres neuen Musicals „Hairspray“. Casting, Planungen und Proben für Hairspray nahmen in den ersten drei Quartalen des Jahres die Vereinsmitglieder so stark in Anspruch, dass auf viele Auftritte verzichtet werden musste. So konnten wir in diesem Jahr leider nicht an den in den letzten Jahren liebgewordenen Veranstaltungen auf dem Hessentag und Rhein im Feuerzauber teilnehmen. Auch auf größere Musical-Galas mussten wir ab dem 2. Quartal 2013 verzichten.

Dies alles, um das größte Musical der Vereinsgeschichte von Pinocchio ´90, in gewohnter Qualität und unseren Ansprüchen entsprechend, auf die Bühne bringen zu können.

Und es hat sich gelohnt!

Neben den umfangreichen Planungen, Vorbereitungen und Proben für „HAIRSPRAY“ fanden trotzdem noch viele weitere Veranstaltungen und Aktivtäten des Vereins statt, u.a. eine große Musicalgala „Broadway Feeling“ in der Stadthalle Ransbach-Baumbach sowie die Mitgestaltung von drei „Pinocchio-Hochzeiten“.

Vereinsheim

Seit dem 1. November 1996 ist Pinocchio Mieter des Anwesens der „Peter Sehr Stiftung“ in der Hintergasse 4 in Limburg-Offheim. Das Anwesen ist ein so genanntes „Dreiseitgehöft“. Es besteht aus einem Wohnhaus (erbaut 1690), einer Fachwerkscheune und Nebengebäuden. Auf Grund des Alters und der (Fachwerk)-Bauweise handelt es sich bei dem Anwesen um ein Kulturdenkmal.

Die seit 2004 angegangenen Sanierungsmaßnahmen werden auch in Zukunft fortgesetzt. In 2013 wurden Planungen zur Neugestaltung der Hofeinfahrt in die Wege geleitet. In 2014 soll ein neues und größeres Hoftor eingebaut werden. Die Sanierung des Treppenhauses soll ebenfalls im nächsten Jahr in Angriff genommen werden.

HAIRSPRAY

Ausverkaufte Vorstellungen, „Standing Ovations“, und restlos begeistertes Publikum in den neun Aufführungen unseres Musicals Hairspray in der Stadthalle Hadamar.

Hairspray ist auf dem besten Wege das erfolgreichste Musical von Pinocchio ´90 zu werden!

Bereits bevor sich der Premierenvorhang in Hadamar gehoben hatte, waren die sechs geplanten Vorstellungen in Hadamar ausverkauft. Wegen der riesengroßen Nachfrage, die sich seit der Premiere nochmals verstärkt hat, wurden drei weitere Aufführungen angesetzt, die ebenfalls sofort ausverkauft waren.

Bis es soweit war, wurde ganz viel Arbeit von den Vereinsmitgliedern geleistet.

  • Die Vorbereitungen, Planungen, Verhandlungen begannen im Sommer 2012
  • Ein umfangreiches Casting, an dem mehr als 40 Personen teilnahmen, fand im November und Dezember 2013 statt.
  • Mit einem Neujahrsempfang sowie einer Pressekonferenz in der Stadthalle Hadamar stellten wir das neue Musical vor.
  • 10 Monate Proben, Proben, Proben … und ganz viel Arbeit für
    • Als Schirmherr konnte niemand geringerer als Tetje Mierendorf gewonnen werden, der selbst bereits die „Edna Turnblad“ in Hairspray verkörperte.
  • 76 verschiede Darsteller – viele neue Mitglieder, liebe, nette, hilfsbereite Menschen wirkten mit. Neue Talente im Gesang, Tanz und Schauspiel.
  • 19 verschiedene Musiker sorgten für die Livemusik der „Sixties“.
  • 40 Personen waren Backstage im Einsatz.

Chor, Stimmbildung, Schauspielunterricht, Tanz, Choreographie, Performance, Bühnenbild, Kostüme, Technik, Orchester, Musiker, Logo, Marketing, PR, Presse, Werbung, Plakate, Eintrittskarten, Programmheft, …

Davon alleine über 12.000 Probenstunden für Tanz, Chorgesang, Performance, Stimmbildung und Schauspiel.

Trotz der vielen Arbeit und Anstrengung: Es hat einen Riesenspaß gemacht!

Respekt und Dank allen Akteuren auf, vor und hinter der Bühne für diese phantastische Leistung!

Auch im nächsten Jahr wird die Erfolgsstory weitergeschrieben. Hairspray wird auf Tournee gehen.

Musicalgala „Broadway Feeling“ in Ransbach-Baumbach und sonstige Musical-auftritte

Nach den grandiosen Erfolgen unserer Musicalgalas in den letzten Jahren ist die Nachfrage weiter sehr hoch. Wir können nach wie vor leider nicht allen Anfragen entsprechen. Insbesondere durch die umfänglichen Vorbereitungen zu den HAIRSPRAY-Aufführungen mussten wir auch in diesem Jahr viele Anfragen abschlägig bescheiden. Lediglich im März fand eine große Musicalgala in der Stadthalle Ransbach-Baumbach statt. Mit über 40 Ohrwürmern aus rd. 20 Musicals, wie z. B. Die Schöne und das Biest, Wicked, Rent, West Side Story, Hairspray, Sister Act, Tanz der Vampire, Grease, Aida, Dirty Dancing, Elisabeth, My fair Lady, König der Löwen, Tarzan, Der Schuh des Manitu,

Moulin Rouge, Dreigroschenoper, We will rock you, Mamma Mia u.v.a., begeisterten wir das Publikum. Mitnutenlanger stehender Applaus und ein zufriedenes Publikum war der Lohn für uns.

Darüber hinaus fanden auch verschiedene Musicalauftritte statt.

Zum einen bei verschiedenen Geburtstagsfeiern u.a. in Hadamar und am Herthasee in Holzappel. Ferner traten wir auch in Malmeneich zu der 800-Jahrfeier und auf dem Bartholomäus-Markt (auf dem Einricher Markt) in Katzenelnbogen auf. Auch auf dem Turnerball in Eisenbach gaben wir wieder eine Kostprobe unseres Könnens ab.

Hochzeiten

Bereits im letzten Jahr gab es eine „Pinocchio-Ehe“. In diesem Jahr fanden insgesamt drei Pinocchio-Hochzeiten statt. Sechs Mitglieder von Pinocchio heirateten. Für Pinocchio ist es eine Ehre, die Hochzeiten „seiner“ Mitglieder musikalisch mitzugestalten. Im Limburger Dom, in der Dietkircher Lubentiusbasilika und in der Kirche in Bruchköbel sang der Pinocchiochor zu den Hochzeitsglocken, die hell klangen.

Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeste und -feiern

Pinocchio wird jedes Jahr stärker nach Auftritten zu Veranstaltungen zur Advents- und Weihnachtszeit angefragt. So traten wir u. a. auch in diesem Jahr wieder dreimal auf dem Weihnachtsmarkt in Hadamar und bei mehreren Weihnachtsfeiern, sowie beim Elzer Eiszauber auf.

Sommerfest – Weihnachtsfeier - Waldmünchen

In diesem Jahr bedankten sich der Vorstand und das Künstlerische Leitungsteam bei den Mitgliedern für deren großes Engagement mit einem Sommerfest im Vereinsheim und einer Weihnachtsfeier in Steeden.

Mit einem leckeren Barbecue wurden die Vereinsmitglieder im Hof des Vereinsheimes verwöhnt. Es war für alle eine kleine Verschnaufpause in dem Probenmarathon für das neue Musical Hairspray. Zum Dank für den Trainingsfleiß und zur weiteren Motivation gab es für alle ein Hairspray-T-Shirt. Auch stellte sich per Videobotschaft unser HAIRSPRAY- Schirmherr „Tetje Mierendorf“ vor.

Im Dezember fand in Steeden eine Weihnachtsfeier statt. Der Vorstand bedankte sich für den großen Probeneifer und dem Engagement der Vereinsmitglieder, was letztendlich zu dem außerordentlichen Erfolg von „HAIRSPRAY“ führte. Bei leckerem Buffet und kühlen Getränken ließen wir das Jahr 2013 Revue passieren.

Auf Einladung der Stadt Waldmünchen besuchten im August 16 Vereinsmitglieder die Partnerstadt von Elz im Bayrischen Wald. Drei Tage gab es ein unterhaltsames kulturelles und kulinarisches Programm. Höhepunkt war der Besuch der Trenckfestspiele und des Schlossfestes.

Ausblick 2014

Die Erfolgsstory von HAIRSPRAY geht auch in 2014 weiter. Es sind bereits an vier Orten (Bad Camberg, Emmelshausen, Ransbach-Baumbach und Waldmünchen) acht weitere Aufführungen geplant. Mit weiteren Theatern stehen wir in Verhandlungen. Darüber hinaus wird es auch wieder eine Musicalgala und viele weitere Auftritte geben.

Fazit

Bei den oben dargestellten Veranstaltungen und der als Anlage beigefügten tabellarischen Auflistung der Aufführungen und Aktivitäten sind die ungezählten Proben und Einzelproben, der Darsteller, des Chores sowie der Tanzformationen nicht aufgeführt. Ebenso sind die vielfältigen kleineren Gastauftritte hier nicht vollständig aufgezählt, da dies den Rahmen des Berichtes sprengen würde.

Der Vorstand tagte 2013 insgesamt neunmal. Unterjährig fanden ständige Treffen von einzelnen Ausschüssen und Gruppen statt wie z. B. Vereinsheim, Bühnenbildner, KLT, Choreografen, Musiker etc. Hierbei drehte sich fast alles um HAIRSPRAY.

Zum 31.12.2013 hat der Verein 198 Mitglieder. Das sind 24 mehr als Ende 2012 und die höchste Mitgliederzahl der Vereinsgeschichte. Im abgelaufenen Jahr waren über 90 Kinder, Jugendliche und Darsteller bei Auftritten und Proben für den Verein aktiv. Ferner arbeiteten weitere 50 Vereinsmitglieder aktiv in den Ausschüssen und „hinter den Kulissen“ aktiv mit. Darüber hinaus engagierten sich neben den Vereinsmitgliedern viele Personen für den Verein. Die Unterstützung von zahlreichen Institutionen, Geschäftsleuten sowie Privatpersonen in Form von Geld- und Sachspenden erleichterte uns die Arbeit sehr.

Besonders hervorzuheben ist auch die über sechszehnjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der NASPA. Auch im abgelaufenen Jahr unterstützte die NASPA Pinocchio ´90 finanziell und ideell.

An dieser Stelle bedankt sich der Vorstand auch bei allen Vereinsmitgliedern und Freunden des Vereins ganz herzlich für ihr Engagement.

Limburg, den 10. Jan. 2014

Peter Kirchberg

Vorsitzender