Die internationale Theatergruppe Pinocchio ´90 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die internationale Gesinnung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur, insbesondere durch Theater- und Musikaufführungen mit Kindern und Jugendlichen, fördert.

 

Im 24. Jahr der Vereinsgeschichte zog der Verein seine künstlerischen Kreise weit über die heimische Region hinaus.

 

Mit den Auftritten auf dem Hessentag und im Rhein-Main-Theater wurden wiederum große Herausforderungen mit Bravour bewältigt.

 

2014 war ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr und „HAIRSPRAY“ stand zweifellos im Mittelpunkt der Vereinsaktivitäten.

 

Die Erfolgsstory von „HAIRSPRAY“ wurde mit 10 weiteren Aufführungen fortgeschrieben und fand ihren Höhepunkt und einen würdigen Abschluss mit zwei Aufführungen im Rhein-Main-Theater in Niedernhausen.

 

Neben den HAIRSPRAY-Aufführungen wurde auch wieder unsere Musical-Gala rege nachgefragt. Höhepunkte dieses Angebotes waren unsere Musical-Galas „Broadway-Feeling“ auf dem Hessentag in Bensheim und in der Stadthalle Montabaur.

 

Zum wiederholten Male gestaltete Pinocchio in Zusammenarbeit mit verschiedenen Restaurants kulinarische, musikalische Dinner-Veranstaltungen. In diesem Jahr fand eine abendfüllende Veranstaltung im Hotel Lindner am Wiesensee in Westerburg statt.

 

Daneben fanden ungezählte kleinere und größere Auftritte zu den unterschiedlichsten Anlässen statt. Hierbei traten viele Interpreten in den verschiedensten Zusammensetzungen und Größe als Solisten, Chor oder als Tanzgruppe auf. Auch unsere Tanzgruppe „Minocchios“ wurde in diesen Auftritten eingebunden.

 

Auch ging der Blick der Vereinsverantwortlichen schon auf das Pinocchio-Jubiläumsjahr 2015. Um für weitere Aufgaben in der Zukunft noch besser gerüstet zu sein, wurde Ende des Jahres ein Pinocchio-Kinderchor gegründet.

 

Highlights 2014

 

Vereinsheim

 

Seit dem 1. November 1996 ist Pinocchio Mieter des Anwesens der „Peter Sehr Stiftung“ in der Hintergasse 4 in Limburg-Offheim. Das Anwesen ist ein so genanntes „Dreiseitgehöft“. Es besteht aus einem Wohnhaus (erbaut 1690), einer Fachwerkscheune und Nebengebäuden. Auf Grund des Alters und der (Fachwerk)-Bauweise handelt es sich bei dem Anwesen um ein Kulturdenkmal.

 

Die seit 2004 angegangenen Sanierungsmaßnahmen werden auch in Zukunft fortgesetzt. In 2014 wurde ein neues und größeres Hoftor eingebaut. Ferner wurde ein Teil des Hofes neu gepflastert. Die Sanierung des Treppenhauses hat mit dem verputzen der Wände begonnen. Im Nächsten Jahr sollen das historische Wanddekor und die Malerarbeiten folgen. Ebenfalls ist geplant, im nächsten Jahr einen Teil der ehemaligen Stallungen in einen Technikraum umzubauen.

 

             

 

 

HAIRSPRAY

 

Lassen wir die Presse sprechen:

 

Musical „Hairspray“ begeisterte das Premierenpublikum – (Nassauische Neue Presse)

 

Mit „Hairspray“ und viel Musik – Die Laiendarsteller der Gruppe Pinocchio ´90 begeistern das Publikum (Weilburger Tageblatt)

 

„Hairspray“ von Pinocchio ´90 sprüht vor guter Laune (Rheinzeitung)

 

Drei zusätzliche Vorstellungen für Spitzen-Musical – (Westerwälder Zeitung)

 

Hairspray“ erwärmt zumindest Herzen. Frierende Zuschauer erleben ganz großes Theater – (Chamer Zeitung)

 

Dieses „Hairspray“ hält was es verspricht – (Mittelbayrische)

 

Grandioses Finale – (Chamer Zeitung)

 

Pinocchio ´90 begeisterte Waldmünchen – (Nassauische Neue Presse)

 

„Hairspray“ zweimal im Rhein-Main-Theater – Pinocchio ´90 spielt noch eine Liga höher – (Lahn-Post)

 

Rockabilly vom Feinsten – und das im Taunus – (Nassauische Neue Presse)

 

Pinocchio ´90 begeistert auch im Rhein-Main-Theater – (Lahn-Post)

 

Ausverkaufte Vorstellungen, „Standing Ovations“, und restlos begeistertes Publikum in den 19 Aufführungen unseres Musicals Hairspray.

 

             

 

 

Nicht nur das Publikum und die Presse waren restlos begeistert, auch uns von Pinocchio machte „HAIRSPRAY“ wahnsinnig viel Spaß!

 

Nachdem wir in 2013 mit neun Aufführungen in der Stadthalle Hadamar das Publikum begeisterten, gingen wir in 2014 mit unserem Musical auf Tournee. Zunächst spielten wir dreimal im Kurhaus in Bad Camberg, bevor es nach Emmelshausen zu unseren Freunden ins Zentrum am Park (ZAP) ging. Hier spielten wir HAIRSPRAY zweimal. Anschließend ging es in die Stadthalle nach Ransbach-Baumbach mit einer Aufführung von HAIRSPRAY.

 

             

 

 

Ende Mai fuhren wir mit 85 Teilnehmern in die Partnerstadt von Elz nach Waldmünchen, um dort zweimal HAIRSPRAY auf der Freiluftbühne – der Trenckbühne – aufzuführen. Uns sind die örtlichen Gegebenheiten bestens bekannt. Was uns nicht bekannt war, welches „Sauwetter“ kurz vor dem meteorologischen Sommeranfang im Bayrischen Wald herrschen kann. Die Temperaturen um die 10° waren nicht das Hauptübel. Mit Beginn des Bühnenaufbaus fing es an zu regnen. Der Regen hielt drei Tage an. Abwechslung gab es nur in der Qualität des Regens: Wolkenbruch, Dauerstarkregen mit und ohne Sturmböen. Dass unser HAIRSPRAY „wetterfest“ ist, bewiesen unsere Bühnenbauer. Sie schafften es mit Fleiß, Können, Teamwork und ganz viel Kreativität, dass die Schauspielbühne, die Orchesterbühne und der Backstage-Bereich trocken und bespielbar waren. Der Dank gebührt den Bühnenbauern, aber auch der Stadt Waldmünchen und den Panduren, die die Aufbauarbeiten stets unterstützten. Das sich Darsteller und alle Aktiven mit den außergewöhnlichen Bedingungen so gut arrangierten, rundete die tolle Leistung der „Pinocchiofamilie“ ab. Das Publikum und die Medien würdigten diese Leistung von Pinocchio entsprechend (siehe oben).

 

Den Höhepunkt unserer HAIRSPRAY-Tournee bildete der zweimalige Auftritt im Rhein-Main-Theater in Niedernhausen. Hier war es uns vergönnt, auf einer Bühne der obersten Liga zu spielen, auf der sonst internationale Stars zuhause sind. Für uns alle ein phantastisches Erlebnis was am Ende der Aufführungen mit Standing Ovations der Zuschauer honoriert wurde.

 

             

 

 

Die Bilanz von Hairspray:

 

  • 19 Aufführungen, davon waren wegen der großen Nachfrage 4 Zusatzvorstellungen
  • 79 Darsteller auf der Bühne
  • 22 verschiedene Musiker sorgten für die Livemusik der „Sixties“.
  • 44 Personen waren Backstage im Einsatz.

 

Trotz der vielen Arbeit und Anstrengung: Es hat einen Riesenspaß gemacht!

 

Respekt und Dank allen Akteuren auf, vor und hinter der Bühne für diese phantastische Leistung!

 

Musicalgalas

 

Hessentag Bensheim

 

Pinocchio gehörte zu den ganz wenigen heimischen Künstlern, die am Hessentag ein abendfüllendes Programm durchführten.

 

Im vollbesetzten Polizeizelt waren nach drei Stunden Musicalprogramm die Zuschauer und die Veranstalter restlos begeistert.

 

Aus 22 der beliebtesten Musicals wurden 37 Titel von „Die Schöne und das Biest“,

 

„Tanz der Vampire“, „Rent“, „König der Löwen“, „Aida“, „Tarzan“, „Pocahontas“, „Ariel“, „Hairspray“, „Elisabeth“, „Sister Act“, „Wicked“, bis hin zu „Grease“, „Sweet Charity“, „Les Miserables“, „We will rock you“, „Dirty Dancing“, „Fame“, „Der Schuh des Manitu“, „Flashdance“, „Mama Mia“ und natürlich aus unserem aktuellen Musical „HAIRSPRAY“, präsentiert.

 

             

 

 

Mit Standing Ovation und der Bitte der Veranstalter, im nächsten Jahr wieder zu kommen, wurden wir verabschiedet.

 

Montabaur „Broadway Feeling“

 

Pinocchio war in den letzten Jahren mehrfach Gast in der Stadthalle Montabaur und feierte grandiose Erfolge mit Musical-Dinner-Veranstaltungen, großen Musicalgalas und auch mit dem Musical AIDA, das gleich zweimal vor ausverkauftem Hause und gefeiert wurde.

 

An diese Erfolge knüpfte die Musicalgala „Broadway Feeling“ im Oktober nahtlos an.

 

Die Zuschauer sahen Highlights aus weltberühmten Musicals. Über 50 Darsteller präsentieren singend und tanzend Lieder aus den schönsten Musicals u. a. aus HAIRSPRAY, AIDA, Cats, Die Schöne und das Biest, Elisabeth, Mamma Mia, König der Löwen, uva Broadwayklassikern.

 

Das Publikum belohnte uns mit Standing Ovations und der Veranstalter mit der Bitte, bald wiederzukommen.

 

Hochzeiten

 

Bereits in den letzten beiden Jahren gab es vier „Pinocchio-Ehen“. In diesem Jahr fanden zwei weitere Pinocchio-Hochzeiten statt, bei denen drei Mitglieder von Pinocchio heirateten. Für Pinocchio ist es eine Ehre, die Hochzeiten „seiner“ Mitglieder musikalisch mitzugestalten.

 

Weihnachtsmärkte

 

Pinocchio wird jedes Jahr stärker nach Auftritten zu Veranstaltungen zur Advents- und Weihnachtszeit angefragt. So traten wir dieses Jahr insgesamt fünfmal auf Weihnachtsmärkten auf. In Hadamar zweimal zur Schlossweihnacht, auf dem Limburger Christkindlmarkt, beim Elzer Eiszauber und auf dem Weihnachtsmarkt im Diezer Schloss Oranienstein.

 

Sonstiges

 

Darüber hinaus fanden auch verschiedene Musicalauftritte statt.

 

Der Lions-Club engagierte Pinocchio ´90 zu einem Auftritt auf einem Rheinschiff anlässlich von Rhein in Flammen.

 

Auch in diesem Jahr traten wir wieder bei verschiedenen Geburtstagsfeiern (Limburg), Vereinsfesten (Altendiez) und Charity-Veranstaltungen (Elz) auf.

 

Eine große Musical-Dinner-Show mit über 30 Darstellern fand im Juni im Hotel Lindner am Wiesensee statt. In 5 Blöcken wurden Ausschnitte aus 14 verschiedenen Musicals dargeboten. Die Gäste aus ganz Deutschland waren von den Darbietungen sehr begeistert und der Veranstalter bedankte sich für den ausgesprochen bezaubernden Abend mit Pinocchio.

 

Auch das Vereinsleben kam in diesem Jahr nicht zu kurz. Mit einem großen Sommerfest im September bedankten sich der Vorstand bei allen Mitgliedern und Förderern des Vereins für deren Engagement. Im illuminierten Innenhof des Vereinsheims feierten wir bei Musik und guten Essen und Trinken.

 

Ausblick 2015

 

Im Jahre 2015 wird „Pinocchio“ 25 Jahre alt. Wir werden unser 25-jähriges Jubiläum unter das Motto stellen:

 

Pinocchio´90 goes Charity

 

Das bedeutet, das Pinocchio im Jubiläumsjahr seine Reinerträge aus den Auftritten für gemeinnützige Projekte zur Verfügung stellen wird.

 

Aber wir werden dieses Jubiläum auch mit einer großen Jubiläumsgala feiern.

 

Aus den sieben Musicals die Pinocchio bisher aufführte, werden wir in eine Musicalrevue gestalten, die wir neben im Bürgerhaus Elz auch an verschiedenen weiteren Orten aufführen werden.

 

Eine wichtige Rolle wird hierbei neben unserer Tanzgruppe „Minocchios“ auch der Ende 2014 gegründete Kinderchor spielen.

 

Und im letzten Quartal 2015 werden wir wieder das Musical AIDA spielen.

 

Fazit

 

Zu den oben dargestellten Veranstaltungen und der als Anlage beigefügten tabellarischen Auflistung der Aufführungen und Aktivitäten kommen noch die ungezählten Proben und Einzelproben der Darsteller, des Chores sowie der Tanzformationen hinzu. Ebenso sind die vielfältigen kleineren Gastauftritte hier nicht vollständig aufgezählt, da dies den Rahmen des Berichtes sprengen würde.

 

Der Vorstand tagte 2014 insgesamt neunmal. Die turnusmäßige Mitgliederversammlung wurde am 16.03.2014 abgehalten. Unterjährig fanden ständige Treffen von einzelnen Ausschüssen und Gruppen statt wie z. B. Vereinsheim, Bühnenbildner, KLT, Choreografen, Musiker etc. Hierbei drehte sich vieles um HAIRSPRAY, jedoch auch um die Musicalgalas und sonstigen Showauftritte.

 

Zum 31.12.2014 hat der Verein genau 200 Mitglieder. Das sind 2 mehr als Ende 2013 und die höchste Mitgliederzahl der Vereinsgeschichte. Im abgelaufenen Jahr waren über 90 Kinder, Jugendliche und Darsteller bei Auftritten und Proben für den Verein aktiv. Ferner arbeiteten weitere 50 Vereinsmitglieder aktiv in den Ausschüssen und „hinter den Kulissen“ aktiv mit. Darüber hinaus engagierten sich neben den Vereinsmitgliedern viele Personen für den Verein. Die Unterstützung von zahlreichen Institutionen, Geschäftsleuten sowie Privatpersonen in Form von Geld- und Sachspenden erleichterte uns die Arbeit sehr.

 

Besonders hervorzuheben ist die über 17-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der NASPA. Auch im abgelaufenen Jahr unterstützte die NASPA Pinocchio ´90 finanziell und ideell. Die NASPA und Pinocchio ´90 vereinbarten vertraglich, dass diese sehr gut Zusammenarbeit in den nächsten zwei Jahren fortgesetzt wird.

 

An dieser Stelle bedankt sich der Vorstand auch bei allen Vereinsmitgliedern und Freunden des Vereins ganz herzlich für ihr Engagement.

 

             

 

 

Limburg, den 01. Januar 2015

 

Peter Kirchberg

 

Vorsitzender

 

Anlage: Termine 2014

 

(eine Übersicht der wichtigsten

 

Aufführungen und Aktivitäten 2014)